• konkret.Nutzen.schaffen

    Ein Unternehmen oder eine Organisation bleiben zukunftsfähig, wenn sie im Kerngeschäft nicht nur Gewinn und Wachstum, sondern zugleich die Anforderungen der Gesellschaft berücksichtigen.

    Die Initiative Verantwortung unternehmen liefert das Handwerkzeug dazu und unterstützt Führungskräfte ganz konkret dabei, gesellschaftlich  relevante Projekte innerhalb des eigenen Kerngeschäfts als strategischen und nutzbringenden Business Case zu implementieren.  Werden Sie Mitglied in unserer Initiative und  schaffen Sie einen konkreten Nutzen: Für die Gesellschaft und ihr Unternehmen.

    Der 6. Jahrgang läuft seit dem 24. Februar 2016
    Der Themenjahrgang Digitalisierung & Gesellschaft startet im Oktober 2016.

    Hier können Sie sich direkt für den nächsten Jahrgang  bewerben.

Ihre Vorteile

  • Maßgeschneiderte Beratungsangebote.
  • Umsetzung eines gesellschaftlich relevanten Projekts mit Leuchtturmcharakter.
  • Hochkarätig besetzter Jahrgang mit Führungskräften aus unterschiedlichen Branchen.
  • Exklusives Netzwerk – Teilnehmer beraten Teilnehmer.
  • Mitgliedschaft für Ihre interne und externe Kommunikation nutzbar.
  • Kalkulierbare Mitgliedsbeiträge, die sich nach Größe und Art der Organisation richten.

Alle Vorteile im Überblick

Die Mitgliedschaft

  • Umfassende Veranstaltungsformate und langfristige Begleitung eines nachhaltigen Projekts.
  • Der Jahrgang als Kernelement.
  • Fokustage und Impulsveranstaltungen zur Vertiefung der Ergebnisse.
  • Vernetzungstreffen für Know-how Austausch und Networking.

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft 

Der Jahrgang

  • Ziel: Die erfolgreiche Umsetzung eines gesellschaftlich relevanten Projekts im Kerngeschäft.
  • 12-monatiges Programm mit 10 Campustagen.
  • Exklusiver Kreis von Organisationen aus Industrie, Handel dem gemeinnützigen Sektor und der öffentlichen Hand.
  • Diskussion ohne Wettbewerber.
  • Teilnehmer beraten Teilnehmer.

Der Jahrgang und die Campustage im Detail

Das Prinzip der Nachhaltigkeit unseres Handelns verstehe ich so: Uns sind unsere Ämter auf Zeit, gleichsam als Lehen verliehen. Wir haben die Pflicht, das Lehen zu pflegen und zu mehren: ganz so, als würden wir bis weit nach den Zeiten unserer Zuständigkeit dafür einstehen dürfen – oder auch müssen.

Eberhard v. Kuenheim